Suche

 

Vorbereitung auf die MPU durch psychologische Beratung UND medizinische Unterstützung.

Erfolgsorientierte Problemaufarbeitung während der Sperrfrist ist Ziel dieser neuen Form der MPU- Vorbereitung. Ist der Führerschein erst mal weg, ist das Entsetzen gepaart mit Scham beim Betroffenen groß. Daher ist die Information, wie bekomme ich meinen Schein schnell und sicher wieder, enorm wichtig. Die Erfahrung zeigt, dass sofort nach dem Entzug der Fahrerlaubnis in vielerlei Dingen Handlungsbedarf besteht- dieses wird meist aus Unwissenheit unterlassen. Diese Unwissenheit kostet Zeit, Geld und vor allen Dingen Nerven…

Ab 1,6 Promille erfolgt zwingend eine MPU, manchmal sogar schon früher, z.B. wenn der Fahrer noch in der Probezeit ist oder bei Mehrfachauffälligen. Doch nicht nur Alkohol, sondern auch Punktesammler ( ab 18 Punkten ) oder Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz (BtmG) bewirken eine MPU. Mit einem eigens dieses Thema betreffenden Fragebogen werden alle relevanten Themengebiete des psych. Gutachtens beleuchtet und mit dem Betroffenen durchgearbeitet. Damit wird das Problem des Führerscheinentzuges analysiert und dem zu Prüfenden entsprechendes Handwerkszeug in die Hände gegeben.
Das setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:

  • Medizinische Therapie, z.B. bei schlechten Leberwerten und psychologische MPU Vorbereitung jetzt in einer Hand.
  • Das Therapieprogramm beinhaltet individualpsychologische Beratung und naturheilkundliche Therapie
  • Ursachenanalyse und entsprechende personenbezogene Aufarbeitung des vorliegenden Problems, wie Alkohol, Drogen, Punkte usw.
  • Abklärung medizinischer Aspekte, wie Laborwerte, Drogenscreening und Kontrollprogramme
  • Persönliche, daher diskrete Vorbereitung in Einzelgesprächen auf das Gutachtergespräch
  • Rollenspiele und Reaktionstestvorbereitung

Die MPU ist eine kostspielige Angelegenheit, an der zahlreiche Unternehmen, wie der TÜV, die PIMA, die IAS, die IBBK, die AVUS, Fahrschulen, Verkehrspsychologen und Berater etc. partizipieren, so kostet die reine Alkohol MPU über 400,-- €, die, wie die Statistik zeigt, ohne gezielte Vorbereitung meist erfolglos ist. Sehr zum Leidwesen des Betroffenen. Nach Monaten der Führerscheinsperre ist meist ein großes Unrechtsbewusstsein eingetreten und damit die Erkenntnis des Sinns warum der Führerschein entzogen wurde. Der Führerschein, oft Bestandteil beruflicher Existenz, kann nach dieser Zeit des Umdenkens wieder zurück erlangt werden, sofern dem Gutachter bei der MPU glaubhaft und authentisch dargelegt werden kann, dass diese Situation nicht wieder eintritt. Da diese Jahr neue Richtlinien in Kraft treten, ist die Information bes. wichtig, welche Kriterien von den begutachteten Instituten zukünftig verlangt werde. Diese MPU Vorbereitung kombiniert mit der organischen Voraussetzung, z. Bsp. Laborwerte die der Norm entsprechen, bilden die Grundlage des neuen Angebotes in der Praxis für Naturheilkunde Kerstin Probst in Birkenfeld.

Seitenanfang